Ich bin dankbar

Von Herzen danke ich Ihnen auch heute für Ihre wundervollen Beiträge, die mich wieder begeistern und mit ihrer liebevollen Schwingung mein Herz erwärmen.
Birgit gratuliere ich ganz herzlich zum Geburtstag und wünsche ihr, daß sich alles erfüllen möge, was sie sich selbst wünscht.
Vielen Dank an Katrin für den Hinweis zum Wort Alleinsein. Ich bin sehr dankbar, daß wir in unserem Seminar II den Teilnehmern aufzeigen können, wie sie vom Allein-Sein ins All-Eins-Sein kommen. Denn dies ist ein ganz wichtiger 
Schritt im Leben. Stefan R. danke ich besonders für die weisen Worte von Mutter Theresa. In unserer 30-jährigen Firmengeschichte haben wir diese Erfahrungen sehr häufig selbst machen dürfen und machen Sie nach wie vor noch. Wir haben Sie stets als zu bestehende Prüfungen betrachtet auf dem Weg zu unserer Höherentwicklung und ob wir uns selbst treu bleiben, egal wer oder was sich uns in den Weg stellt.Es ist eigentlich sehr schade, daß die Dankbarkeit als etwas 'Geheimes' hingestellt wird, so, als dürfte man sich damit nur heimlich beschäftigen. Dabei sollte eigentlich jedes Kind von klein auf die Dankbarkeit gelehrt bekommen (haben). Sie müßte als das Selbstverständlichste der Welt gelten.Deshalb bin ich meinen Eltern ganz besonders dankbar, daß sie daraus kein 'Geheimnis' gemacht haben und mir die Dankbarkeit mit auf meinen Lebensweg gegeben haben. Vielen, vielen Dank, liebe Mama und Papa.Ebenso dankbar bin ich, daß auch wir daraus kein Geheimnis gemacht haben, sondern im Gegenteil die Dankbarkeit schon seit 30 Jahren ein wichtiger Bestandteil unserer Seminare ist.Ich bin voller Dankbarkeit, daß unser Buch "Die Macht der Dankbarkeit", das mein Mann bereits 1998 schrieb, schon in der 6. Auflage ist, und schon so vielen Lesern mit den praktischen Übungen geholfen hat, die wahre Bedeutung der Dankbarkeit in der Tiefe zu verstehen.Ich bin voller Dankbarkeit für mein Leben. 

Unterkategorien