Ich bin dankbar

Liebe Freunde der Dankbarkeit,

vielen lieben Dank für Ihre Beiträge zu einer besseren Welt, die ich täglich gelesen habe und die mein Herz erfreut haben. Unsere Welt braucht Licht und Liebe.

Wie schnell sind die letzten 20 Jahre seit  Beginn des neuen Jahrtausends vergangen, und wir stecken schon mitten in den angekündigten Veränderungen des „Wassermann-Zeitalters“. Auf der einen Seite geschehen viele beängstigend und bedrohlich aussehende Dinge, aber auf der anderen Seite auch viele unglaubliche wunderbare.

Die junge Generation speziell widersetzt sich vehement der Autorität und lehnt sich gegen die Missstände auf, die leider auf unserem Planeten herrschen - besonders in Bezug auf die Umwelt. So sieht sich die ältere Generation gezwungen, sich mit den aktuellen Themen zu beschäftigen und Änderungen ernsthaft anzustreben. Alles ist nun in Bewegung geraten, und das ist gut so, wenn auch unbequem.

Ich glaube, wir haben alle die dringende Notwendigkeit erkannt, dass jeder einzelne gefordert ist, seinen Anteil zu leisten, damit wir gemeinsam eine Wende zum Guten bewirken können. Es werden sicher noch viele Probleme gelöst werden müssen, aber es gibt nichts, was unmöglich ist. Auf jeden Fall vertraue ich darauf, dass wir es mit Gottes Hilfe  schaffen werden. Der erste Schritt, die Einsicht, war die Hürde, die wir erst einmal nehmen mussten, um uns dann an die Arbeit zu machen, uns für die Zukunft neu auszurichten.

Lassen Sie uns gemeinsam an das Gute glauben, und dass es wert ist, sein Bestes zu geben. Wir sitzen alle im selben Boot und müssen es gemeinsam über die Stromschnellen steuern. Den zukünftigen Generationen und unserem wunderschönen geliebten Planeten mit seiner prachtvollen Mineralien-, Pflanzen-, Tier- und Menschenwelt sind wir es schuldig.

Lassen Sie uns Weihnachten zum Anlass nehmen, an die Lehre Jesu zu denken, die gesamte Schöpfung liebevoll und wertschätzend zu behandeln - so, wie wir selbst auch behandelt werden möchten.

In diesem Sinn wünsche ich Ihnen ein freudiges "gesegnetes Weihnachtsfest" und ein herausforderndes "Neues Jahrzehnt" voller Liebe und Rücksicht unter einander und Achtsamkeit mit einander, voller Freude und Lösungen für unsere bevorstehenden Aufgaben und Mutter Erde.

Mit den besten Wünschen für Sie und Ihre Familien
von Herz zu Herz

Gisela Pallas

Unterkategorien