Ich bin dankbar

Liebe Freundinnen und Freunde der Dankbarkeit,

aus tiefem Herzen danke ich Ihnen für Ihre wunderbaren Beiträge, die mit ihrer Botschaft Licht und Liebe verbreiten und mich stets im Herzen berühren und inspirieren.

Die Welt braucht nichts mehr als Licht, Liebe, Dankbarkeit, Achtsamkeit und Wertschätzung für unsere geliebte Mutter Erde und alles Leben. 

So ist es besonders schön, dass nun wieder das Fest der Liebe bevorsteht und wir verstärkt durch die Botschaft von Jesus an den Aspekt der Nächstenliebe erinnert werden.

Auch wenn das, was uns bedrückt und sorgt sehr im Vordergrund steht, so können wir doch bei näherem Hinschauen Vieles wahrnehmen, was Grund zur Dankbarkeit, Hoffnung und Freude gibt. Deshalb sollten wir allem Nicht-Wünschenswertem mit unseren Gedanken keinerlei Nahrung geben, sondern stattdessen unser Hauptaugenmerk auf das Positive lenken, damit sich das vermehrt, was wir als wünschenswert betrachten. Das hebt unsere Stimmung, erhöht unsere Energie und lässt uns Zuversicht und Freude am Leben empfinden. Und das brauchen wir sicherlich alle.

Covid hat auch viele positive Veränderungen mit sich gebracht, für die wir allen Grund haben, sehr dankbar zu sein. Lassen Sie uns bitte gemeinsam ein geistiges Bild vor Augen haben von einer Welt ohne Covid und Umwelt-Probleme,  eine Welt, die wir als ideal empfinden und an der wir uns erfreuen. Wir alle sind Schöpfer unserer Realität, und es liegt allein an uns, uns diese so vollkommen wie möglich vorzustellen, verbunden mit innigen Gefühlen der Dankbarkeit, Freude und Wertschätzung. Wenn wir alle am selben Strang ziehen, wird sich das Bild verwirklichen - Stück für Stück, und wenn wir unser Bestes geben, wird uns der Schöpfer mit Seinen Lichtwesen beistehen und unterstützen.

Lassen Sie uns das Gute in Erinnerung behalten und es als unsere Aufgabe betrachten, mutig voranzugehen und damit Vorbild für unsere Kinder und Enkelkinder zu sein. Ebenso lassen Sie uns darauf vertrauen, dass die derzeitige Weltsituation vorübergehen wird und wir anschließend eine zum Positiven veränderte Welt vorfinden werden.

In diesem Sinn wünsche ich Ihnen, auch im Namen meines Mannes, ein Weihnachtsfest, das Sie voller Freude und Spaß im Kreis Ihrer Lieben verbringen und alle Sorgen und Ängste hinter sich lassen mit Vorfreude auf ein wirklich „Neues Jahr 2022“.

Mit besten Grüßen und allen lieben Wünschen,

von Herz zu Herz

Gisela Pallas 20,12.2021

 

 

 

 

 

 

Unterkategorien