Ich bin dankbar

Liebe Freunde der Dankbarkeit,

seit langem wissen wir, dass es so, wie wir leben und die Erde misshandeln/ausbeuten, nicht mehr weitergehen kann und darf. Geändert haben wir aber bisher so gut wie nichts.

Als bekannt wurde, dass der Virus sich in kürzester Zeit über den gesamten Erdball verteilt und somit in irgend einer Form jeden Bürger betrifft, war mir auch sofort klar, dass die Erde sich nun gegen uns erhebt und wehrt und unser undankbares Verhalten einfach nicht länger hinnehmen will.

Einen wirkungsvolleren Weg, um dies zu erreichen, hätte sie sich nicht einfallen lassen können. Schließlich hätte sie die Macht, die gesamte Menschheit durch Naturkatastrophen auszulöschen. Aber sie will uns eine zweite Chance geben, indem jede/r Einzelne wachgerüttelt wird und sein Leben buchstäblich auf den Kopf gestellt wird. Könnte dieses die geistige Ursache für das sein, was sich gerade abspielt? Könnte unser Verhalten die Ursache sein und der Virus nur die Auswirkung?

Werden wir alle so viel Selbstdisziplin aufbringen, auf alles Überflüssige zu verzichten, damit endlich genug für jeden Erdenbürger da ist, um ein menschenwürdiges Leben führen zu können?

 Die Frage: "Muss das unbedingt sein?", kann uns helfen, damit wir nach dieser Krise, die weite Kreise ziehen wird - besonders wirtschaftliche, soziale usw. - als Menschheit wieder auf die Beine zu kommen. Bescheidenheit ist angesagt. Werden wir diese Kurve kriegen? Der Planet wird sich kaum für uns opfern.

 Diese Situation ist offensichtlich notwendig, um eine völlig neue Zukunft entstehen zu lassen.

Wir werden überrascht sein, dass es auch anders geht, wenn wir uns auf eine neue Ebene begeben werden. Das Leben wird lebenswerter (natürlicher, freudvoller und leichter) werden, davon bin ich überzeugt.
Wir fühlen uns doch alle schon freier - oder? 
Vielleicht ist es langfristig das Beste, was uns passieren konnte - ein Kurswechsel.

Jedenfalls haben viele Menschen schon seit Jahren damit gerechnet, dass etwas eintreten würde, was uns zum Umdenken und Handeln zwingen würde. Ich bin sehr dankbar, dass ich das nun in diesem Leben noch erleben darf.

Mit den besten Wünschen für Sie,
von Herz zu Herz

Gisela Pallas

 

Unterkategorien