Ich bin dankbar

Beitrag schreiben

Sicherheitsabfrage


Albert Sans
Ich bin dankbar dafür, dass ich heute wieder daran erinnert wurde, wie viele Stunden Stau ich mir in meinem Leben durch die Kündigung bei meinem ersten Arbeitgeber vor fast 8 Jahren erspart habe und ich bin dankbar, dass ich, wenn ich diese Strecke fahre, fast immer sehr flott durchkomme. Ich bin dankbar für den heutigen Frühstückstreff in Darmstadt mit den netten Teilnehmern und dem wunderbaren Frühstück. Ich bin wieder einmal überrascht und um so dankbarer für die Informationen, die einem gegeben werden.

Eintrag: 1316 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Peter
Ich bin dankbar: daß ich am 20.Dezember mit meiner Mutter in Las Vegas ihren 90. Geburtstag feiern kann. für 34 Jahre Ehe für meinen Sohn Stefan für meinen Beruf, den ich 47 Jahre ausübe.

Eintrag: 1315 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Christoph
Ich bin dankbar: für die Luft die wir atmen das wir hier in Deutschland immer genug zu essen haben das mich meine Eltern so liebevoll erzogen haben das ich gesund bin das ich so einen totten Job habe das ich dieses Jahr sehr viel gelernt habe das ich mich für das Pallas Seminar entschieden habe und für den heutigen ruhigen Sonntag DANKE

Eintrag: 1314 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Martin
Ich bin dankbar, erfahren zu können, was ich bin

Eintrag: 1313 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Stephan
Gestern war ich wegen eines schmerzenden Auges beim ärztlichen Wochenend-Bereitschaftsdienst. Danke dass mir in diesem wunderbaren Land ein großartiges Gesundheitssystem Tag und Nacht bereit steht. Danke für eine nette Sprechstundenhilfe, die trotz größerem Patientenaufkommens den Überblick behielt. Danke für einen freundlichen und kompetenten Arzt, der mir so schnell geholfen hat. Danke für so viele forschende Menschen, die so effektive Medizin entwickelt haben wie zum Beispiel Augentropfen. Danke an all die vielen helfenden Hände im Hintergrund. Danke an euch alle, die ihr hier eure Dankbarkeit ausdrückt und es mir ermöglicht, daran teilzuhaben und mich in diese erhebende Schwingung versetzt. Danke dass ich überhaupt keine Engelskarten ziehen brauche, weil ich so einen Engel direkt an meiner Seite habe. Danke, dass ich nach 15 Jahren Partnerschaft jeden Tag, den wir zusammen sind, immer mehr schätzen darf.

Eintrag: 1312 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Siggi
Ich bin dankbar für mein neues positives Lebensgefühl, raus aus dem "Jammertal", für die Gesundheit meiner Familie, für meine Arbeit und mein Auskommen, für das Wasser, das aus der Leitung kommt und ich genügend zu Essen habe, für meinen Hund "Sarah", auf diesem Planeten "Erde" leben zu dürfen, viele wunderbare Menschen in den Seminaren kennengelernt zu haben und den Seminarleitern, für jedes Lächeln und die Liebe, die ich geschenkt bekomme. -

Eintrag: 1311 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Franziska D.
Ich bin dankbar für alles was ich habe und meine Familie und Freunde

Eintrag: 1310 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
petra d
Ich bin in liebevoller demütiger Dankbarkeit für: Meinen wundervollen Mann, der immer zu mir hält egal was kommt Für meine gesunden, glücklichen Kinder Für die angenehmen Stunden die ich mit ihnen und unseren guten Freunden verbringen kann Für unser Geschäft das unser Lebensstil ermöglicht Für unsere guten und zahlungsfähigen Kunden Für die Ruhe und Zufriedenheit, die in mir herscht Für die dankbaren Menschen um mich herum denen ich was zu geben habe, und die auch mir was zu geben haben Für unser stetig wachsendes Erfolgskonto Für die wunderschönen Reisen die wir dieses Jahr erleben durften Das wir alle gesund sind (wer gesund ist hat tausend Wünsche, wer krank ist, hat nur einen Wunsch) Für die wundervolle Technik, die auch funktioniert, damit ich all diese wunderbaren Einträge lesen kann.

Eintrag: 1309 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Doris
Ich bin dankbar für: * für meine Eltern und meinen Bruder * meine Gesundheit und weitere Gesundung * meine künstlerische Begabung * meine vielen Freundschaften * unsere lebensgemeinschaft in Neutsch * die Begleitung aus der geistigen welt * die Heilerausbildung und was ich darin lernen darf * meine lehrer Samuel und Daniele * die Aufträge, die Ulrich mir zukommen lässt und dabei an meine Existenz denkt * das Kennenlernen von Jutta Löhr * das Erwachen, das in jedem Moment geschieht * das Übersinnliche, das ich entwickle und anwende * die hellhörigkeit und Hellfühligkeit * das Praktizieren des Gelernten von Natara * die zeit, die ich abjetztund 2008 für Stille, Kunst und das Schreiben habe * den Platz im Klinikum Darmstadt in der Fortbildungsabteilung * eine Bildhauerrin zu sein *

Eintrag: 1308 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Olaf
Ich bin sehr dankbar.. - für dieses Leben, - für meine Kinder, - für Gesundheit, Essen und Trinken und immer ein Dach über dem Kopf, - für Erfahrung und Wachstum in Liebe und Beruf - Berufung, - all' meinen Lehrern und geistigen Führer/Innen, - `Allem-was-ist` und `Allem-was-nicht-ist` und dem UND dazwischen, - Fülle... Tiefe... dem Ankommen und Da-SEIN.

Eintrag: 1307 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Britta
Ich bin sehr dankbar -dass ich nicht mehr so sprachlos bin. -für meine beiden wunderbaren Kinder die ich unendlich liebe. -für meinen Mann, der mit seiner bedingungslosen Liebe und Unterstützung, vor allem auf den vielen Seitenpfaden, die ich beschritten habe, immer an meiner Seite war und ist um das Leben zu führen, dass ich jetzt leben darf. -für meine Familie, die mit ihrer Anteilnahme, mit ihrem Einfühlungsvermögen, dem Gemeinschaftssinn und ihrer Aufrichtigkeit mir immer wieder zeigt, dass sie mich lieben und achten. -dass erfahren durfte, dass die einzigen Grenzen diejenigen sind, die wir uns selbst setzen - und dass sie dazu da sind, überschritten zu werden. Vielen Dank für diese Erkenntnis Herr Dr. Uth und Frau Uth. -dass ich leben und erleben darf.

Eintrag: 1306 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Gänseblümchen
Ich bin dankbar, dass ich gestern den liebevollsten Menschen, den ich kenne, per Zufall getroffen habe. Ich bin dankbar für die Blicke, die er mir geschenkt hat. Danke.

Eintrag: 1305 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Christiane
Ich bin dankbar für jeden neuen Tag, den wir als Familie gesund und harmonisch erleben dürfen Ich bin dankbar für unsere Partnerschaft, die Liebe, Achtung und Respekt untereinander Ich bin dankbar für unsere Kinder Ich bin dankbar für jeden gemeinsamen Augenblick Ich bin dankbar für die Kraft, die uns gegeben wird, alle Herausforderungen des Lebens zu bewältigen Ich bin dankbar dafür, das wir alle gesund sind Ich bin dankbar dafür, das es im Geschäft wieder bergauf geht Ich bin dankbar füe alle Menschen, die uns positiv begleiten

Eintrag: 1304 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Ingrid
ICH BIN DANKBAR, dass ich gestern knapp einem Unfall entgangen bin. DANKE für DEINEN Schutz und DEINE Führung. DANKE, dass der andere Verkehrsteilnehmer aufmerksam war. DANKE, dass ich bei meinen Eltern und Geschwistern liebevoll zuschauen kann, wenn sie sich Lernprozesse formen, an denen sie ja wachsen müssen/wollen/dürfen. DANKE für die Anti-Ratschlag-Methode. DANKE, dass Simon und Verena an diesem Wochenende einen Snowbordkurs besuchen dürfen. DANKE, dass mein Mann ein sehr tüchtiger Geschäftsmann ist und wir im Wohlstand leben dürfen. DANKE, dass wir gesund sind. DANKE für die wundervollen Bilder meiner täglichen Visunalsierung DANKE für meine Freundin Evi, mit der ich mich geistig austauschen darf. DANKE, dass mein Mann am kommenden Wochenende mit mir nach Dresden fliegt. DANKE, dass wir dort den Heiko treffen. DANKE für Johanna, die unsere Kinder mit einer Ruhe und Liebe betreut und die Kinder sie lieben. DANKE, dass sich immer mehr wie von selbst ergibt.

Eintrag: 1303 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Jutta
Ich bin dankbar für mein neues Aufgabengebie und dass ich mich wohl fühlen kann Ich bin dankbar für die Einladung von Christina und Ebi Ich bin dankbar, dass ich das Richtige tue Ich bin dankbar, dass ich mich an die 1te Stelle setze Ich bin dankbar für die Menschen die mich jetzt auf meinem Weg begleiten Ich bin dankbar, dass ich weiss, dass ich alles in POSITIVE lenken kann und dass ich egal was ist immer auf mein Glücksgefühl achte

Eintrag: 1302 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Peter
Ich bin dankbar für den gestrigen, wunderschönen Sonnenuntergang, den wir von unserer Wohnküche aus beobachten durften. Ich bin dankbar für unsere lieben Freunde. Ich bin sehr dankbar für unser leckeres Essen gestern abend. Dankbar für den freien Blick in die Natur, dankbar für die Vögel in unserem Vogelhaus, wenn sie zum Fressen kommen, dankbar für diesen wunderbaren, kalten Wintertag. Liebevolle Dankbarkeit erfüllt mich, bei den Geanken an meine Tochter Nele, die ich am Dienstag wieder in meine Arme schließen werde. Ich freue mich und bin dankbar über jede Minute mit meiner Tochter. Besonders dankbar bin ich, weil ich eine so tolle, liebevolle, unterstützende, ehrliche, gefühlvolle, freie, offene, vertrauensvolle, achtsame, bewusste, geduldige, fröhliche, treue, herzliche und dankbare Frau habe.

Eintrag: 1301 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Ute-Maria
Ich bin dankbar für all die Geschenke, die ich jeden Tag erhalte, für all die Arbeit und das Engagement das ich jeden Tag kostenlos bekomme, für all die schönen Dinge, die ich benutzen darf, für all die wunderbaren Menschen die mir das mit ihrer täglichen Arbeit zukommen lassen, Ich bin dankbar, dass ich das heute erkennen durfte. Ich bin dankbar, für alles was ich jeden Tag annehmen darf, Ich bin dankbar für all die Dinge, die für mich wachsen, Ich bin dankbar für all die Dinge, die mich alleine mit ihrem Dasein beglücken, Ich bin dankbar, dass in dieser Liste ein Zauber versteckt ist - nämlich der Zauber der Dankbarkeit - der sich in mir ausbreitet - der Zauber der Freude - des Erkennens. Ich bin dankbar, dass ich heute morgen aufgewacht bin und mein erster Gedanke die Dankbarkeit war - ich bin dankbar , dass ich spüre dass alles und jeder für mich da ist.

Eintrag: 1300 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Alexandra
Ich bin dankbar dafür, dass ich einem Menschen begegnet bin der furchtbar wütent auf mich ist, mir Vorwürfe gemacht hat und mir gedroht hat. Diese Begegnung hat mir gezeigt, warum ich in mir SELBST einen wundervollen Frieden, Liebe und Harmonie spüren darf. Dieser Mensch hat mir gezeigt, wie wertvoll es ist, dass ich SELBST die Verantwortung für mein Leben und all die Situtationen in die ich gerate trage. Ich bin aus tiefstem Herzen dankbar, dass diese Begegnung mich und auch den anderen Menschen in ein tieferes Verständnis, Selbstverantwortung und Vergebung führt. Ich bin dankbar, dass ich allen Menschen die eine Rolle in meinem Leben spielen liebevoll, dankbar und ohne Schuldzuweisungen begegnen darf. Ich bin dankbar für die wundervolle "Neutralisierung", die mich Herr Uth und Frau Uth so geduldig gelehrt haben :-))

Eintrag: 1299 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Armin
Ich bin täglich dafür dankbar, dass ich den Spruch "Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott" auch richtig interpretieren kann. Nämlich, dass ich zuerst alle meine Fähigkeiten und mein Wissen etwas zu lösen, zu bekommen, oder zu bewältigen, einsetzen muss. Erst wenn ich ehrlich zu mit sagen kann: "Jetzt weiß ich nicht weiter", wird mir geholfen.

Eintrag: 1298 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
Monika
Ich bin dankbar: für meine Familie für unsere Gesundheit für das Glück unserer Kinder für den schönen Tag für meine Arbeit und meine Mitarbeiter für unsere Wohnung für meine Eltern, dass ich sie haben durfte für meine Freunde für meine Geschwister dass ich nie alleine oder einsam bin

Eintrag: 1297 vom Sonntag, 16. Dezember 2007
 
Powered by Phoca Guestbook