Ich bin dankbar

Beitrag schreiben


Markus
ICH BIN DANKBAR, dass meine Frau zur Weihnachtsfeier geht und mir weder einen Aufgabenzettel hinterlässt, noch mich anruft, ob alles in Ordnung ist, während ich mit unserer Tochter "sturmfrei" habe. Liebe Yvonne, ich danke Dir für Dein Vertrauen, dass ich das alles auch sehr gut kann.

Eintrag: 1127 vom Freitag, 14. Dezember 2007
Kathrin
Ich bin dankdar diese Info bekommen zu haben. Ich bin dankbar für mein erfülltes, reiches Leben, für wunderbare Menschen, die mir heute begegneten, für mein Kinder, meinen Lebenspartner, meine Familie, meine Freunde. Ich bin dankdar für meinen inneren Fieden und, dass ich viele Fühgungen in meinem Leben erkennen und dankbar annehmen kann.

Eintrag: 1126 vom Freitag, 14. Dezember 2007
Albert Sans
Ich bin dankbar, dass ich anderen Menschen helfen kann. … dass ich für andere Menschen ein Vorbild sein kann und besonders dankbar dafür, wenn ich sehe oder spüre, dass etwas angenommen wird und es den Betroffenen dadurch besser geht. … für die zwei zueinander passenden Berufe, die ich während der Seminare erlernen konnte und sie jetzt auch durch eingehende Aufträge ausüben kann. … für die Zeit, die ich letzten Jahre hatte, um das zu tun, was mir spaß gemacht hat, auch wenn ich in dieser Zeit „nur“ Geld durch mein Tun eingespart habe. … für die Lernerfahrungen, die ich machen durfte und das Selbstvertrauen, das durch diese Arbeiten in mir gewachsen ist. … für das Vertrauen, das ich in dieser Zeit in die Schöpfung gewonnen habe. … dafür, dass ich immer besser und schneller erkannt habe, was zu mir passt und ich besser sein lasse oder anderen überlasse. … dass ich meinen Zugang zur Intuition gefunden habe. DANKE.

Eintrag: 1125 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Veysi
- auch für die unguten Gefühle bin ich dankbar, weil ich nachempfinden kann, wenn es einem Mitmenschen so geht wie mir. - heute Lebkuchen aus Nürnberg mit einer Tasse Tee so richtig genossen - meine Kinder schlaffen so friedlich - meine Frau geniesst es, bei Kamminwärme fernzusehen und ich konzentriert arbeiten darf - heute mit einem Jesuiten Pater tolles Mittagsessen gehabt und sehr gutes Gespräch gehabt. - von meinem Büro aus kann meine positive Sätze um die Universum verschicken, was für 100 Jahren kaum möglich wäre - für diesen tollen Tag mit tiefen und höhen bin ich sehr dankbar

Eintrag: 1124 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Albert Sans
Ich bin Dankbar für die Zeit, die ich für mich habe. … für all die neuen Möglichkeiten, die uns das Internet bietet. … für all die gesunden Speisen, die ich genießen darf. … für die Pallas-Seminare, mit ihrer Hilfe konnten Projekte so gut und friedlich verwirklicht werden, dass ich mir jetzt diesen Lebensstiel leisten kann. … ich bin dankbar für all die Seminarleiterinnen und Seminarleiter und deren Sekretärinnen, die mich in dieser ganzen Zeit begleitet haben und auch jetzt noch für mich da sind, wenn es nötig ist. DANKE !!! … für die Gelegenheiten das Ehepaar Pallas persönlich kennen zu lernen. … für das Bewusstsein, das ich mir durch das Verkaufs-Seminar erarbeiten konnte. … dass ich lernen durfte Geduld zu haben. … dass ich die Ziele, die ich mir gesetzt habe und die zu mir passten auch erreicht habe. Und wenn nicht hat sich bis jetzt immer etwas besseres daraus ergeben. Es hatte SEINEN Sinn.

Eintrag: 1123 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Ute
Ich bin dankbar,für meine beiden wundervollen Kinder Ich bin dankbar,das ich meinen Freund kennengelernt habe Ich bin dankbar,das mein Freund mich so liebt und akzeptiert wie ich bin und mich immer Stärke und Halt gibt,wenn ich sie brauche Ich bin dankbar,das mich mein Freund heiraten wird ich bin dankbar,das ich mit meinem Freund ein langes,schönes Leben zusammen habe Ich bin dankbar,das ich in einen wunderschönem Hexenhäusl wohne Ich bin dankbar,das ich eine schöne Arbeit habe und ein großzügiges Gehalt dafür bekomme ich bin dankbar,das ich immer genügend Geld habe,um ein schönes Leben zu haben Ich bin dankbar,das ich alles erreiche,was ich mir vornehme Ich bin dankbar,das ich alles habe was ich brauche ich bin dankbar,das ich gesund bin ich bin dankbar,das meine Kinder,mein Freund und meine Eltern gesund sind Ich bin dankbar,für ein wundervolles Leben und für alles was ich habe

Eintrag: 1122 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Gaby
Ich bin dankbar, dass ich einen sehr lieben Menschen kennen gelernt habe. Ich bin dankbar für meine Geschwister. Ich bin dankbar für ein paar richtig gute Freunde. Ich bin dankbar, dass ich in meinem Beruf gut bin. Ich bin dankbar, dass ich gerade dabei bin mich aus Abhängigkeiten zu befreien. Ich bin dankbar mich dazu entschlossen zu haben, endlich etwas in meinem Leben zu ändern...

Eintrag: 1121 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Michaela
ich bin dankbar für den heutigen Tag. Ich habe einer blinden Frau zugehört und ihr persönlich weitergeholfen. Ich bin dankbar für meinem interessante Aufgabe, mit blinden Menschen zu arbeiten. Pallas- Seminare haben mich in dieser Aufgabe sehr weitergebracht. Ich bin dankbar meine Tochter pünktlich abgeholt zu haben und dass wir in einer liebevollen Athmosphäre über den tag gesprochen habe. ich bin dankbar für das warme Gefühl in meinem Körper- ich könnte die ganze Welt umarmen!

Eintrag: 1120 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Carsten
Ich war vorhin beim Arzt. Aus Zweifel wurde Gewißheit. Ich habe Glaukom, eindeutig. Aus einem Fragezeichen wurde ein Punkt. ja, aber.... und diese "ja, aber" sind ausnahmsweise positiv: ja, aber... ich bin froh, dass die Krankheit so früh enddeckt wurde. Ich bin dankbar für den Fortschritt in der Medizin. Ich bin dankbar, dass meine Ärztin übervorsichtig schon sehr rechtzeitig mit der Behandlung begann. Ich bin dankbar für die Arznei. - Was ist ein Tropfen täglich gegen die Dunkelheit? Ich bin dankbar, dass die Werte stabil sind. Ich bin dankbar, dass ich von der Beeinträchtigung noch nichts merke. Ich bin dankbar für meine Frau und unser gemeinsames Leben.

Eintrag: 1119 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Gerold
Ich bin dankbar für mein traumhaftes Leben. Ich bin dankbar, dass es Pallas-Seminare gibt. Ich bin dankbar für mein Intuitionsseminar und die dadurch gewonnenen Erkenntnisse. Ich bin dankbar für meine 2 traumhaften Kinder. Ich bin dankbar für meine Ehefrau, die mich in allen Situationen unterstützt.Ich bin dankbar für meine durch Pallas gewonnenen Freunde. Ich bin dankbar für meine Heizung, die mich täglich wärmt. Ich bin dankbar für mein Wohnhaus, dass mir die Lebenswurzeln gibt. Ich bin dankbar für meine traumhaften und grenzenlosen Möglichkeiten in diesem Leben. Ich bin dankbar, dass ich mir mit meinen Gedanken und Gefühlen mein ganz persönliches Leben erschaffen kann. Ich bin dankbar für die Natur, die mir durch Ihre Fülle täglich den Reichtum der Schöpfung zeigt. Ich bin dankbar diese Dankbarkeitsliste schreiben zu dürfen. Ich bin dankbar, dass Sie Frau Gisela Pallas diese wundervolle Idee hatten.

Eintrag: 1118 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Marianne
Ich bin dankbar für das Glück in meinem Leben, für 2 wunderbare Töchter, einen herausfordernden Ehemann und für Gesundheit und Wohlstand.

Eintrag: 1117 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Natalie
Ich bin dankbar, dass ich heute Zeit hatte, mich um meine "Stapel" auf dem Schreibtisch zu kümmern und viel erledigen konnte. Ich bin dankbar, dass ich heute mit einigen Gesprächen, Menschen neue Blickpunkte geben durfte, die auch gerne angenommen wurden. Ich bin dankbar für die Liebe, die ich in mir spüre und leben darf. Ich bin dankbar für die vielen netten Rückmeldungen über unseren Weihnachts-Natur-Event. Ich bin dankbar für den gemütlichen gemeinsamen Abend mit meinem Mann. Wir haben im Kaminofen Kartoffeln gebacken - wie am Lagerfeuer. Das war lustig und lecker. Ich bin dankbar für diese wunderbare Energie, die ich durch die Dankbarkeitsliste spüren darf. Ich bin dankbar für das Geschenk meines Lebens.

Eintrag: 1116 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Jan
Ich bin dankbar, erleben zu dürfen, was Dankbarkeit jeden Tag möglich macht. Ich bin dankbar für jeden neuen Tag und für die Gefühle, die diese Seite bei mir auslösen. Danke für meine Frau und meine Tochter und ihre Liebe. Danke für mein regelmäßiges Einkommen. Danke für meinen gesunden Körper. Danke dafür, Teil des Universums zu sein. Danke dafür, niemals allein zu sein. Danke dafür, jeden Tag etwas zu ERhalten. Danke dafür, diese ERfahrung machen zu dürfen. Danke, dafür.

Eintrag: 1115 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Siegfried
Ich bin dankbar für meine Gesundheit, für meine Familie und meinen Beruf. Ich bin dankbar dafür, dass ich noch nie hungern musste. Es erfüllt mich mit Dankbarkeit, dass ich beruflich wie auch persönlich viel erreicht habe. Die Dankbarkeit hat auch bei mir, seit ich mir ihrer Kraft bewusst bin viel bewirkt. Seit dem kann ich auch für Rückschläge und "nicht Erreichtes" dankbar sein.

Eintrag: 1114 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Moni W.
Mein Sohn hat am Montag im Zug von Hamburg nach Leipzig gesessen und mir eine E-Mail geschrieben. Überschift:"Ich mache mir Sorgen um dich". Er beschreibt in diesem Brief meinen langen und aussichtslosen Kampf in der Firma für Ehrlichkeit, Offenheit, Gerechtigkeit, Würde, Menschlichkeit und Anerkennung und dass es mir dabei von Monat zu Monat schlechter geht. In diesem Brief steht aber auch ein Ultimatum, eine Maßnahme und viele viele Vorschläge, die dazu führen können, dass es meiner Seele wieder gut gehen kann. Ich bin dankbar für deinen Mut Ich bin dankbar für deine Ehrlichkeit Ich bin dankbar für deine Offenheit Ich bin dankbar, dass du mich liebst Ich bin dankbar das es dich gibt, mein Sohn!

Eintrag: 1113 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Kerstin
Ich bin sehr dankbar, dass mein Mann gesund und munter aus Nürnberg zurück ist und wir sogar gemeinsam Abendbrot essen konnten. Ich bin sehr dankbar, dass ich gestern nicht selbst Auto fahren mußte, sondern mitfahren durfte und sicher zu Hause angekommen bin. Ich bin ssehr dankbar für meine Gesundheit. Ich bin dankbar, dass Gregor so viel Spaß und Freude hat als Kameramann beim Weihnachtskonzert in seinem Gymnasium. Ich bin sehr dankbar, dass Vati und Sohn im Moment mit viel Spaß GEMEINSAM an magischen Quadraten basteln. Ich bin sehr dankbar für dieses Leben.

Eintrag: 1112 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Martina
Erst einmal bin ich Heike dankbar, für diese Empfehlung und dass ich sie kennen lernen durfte. Ich bin dankbar für meine neue Wohnung, für all die Unterstützung, die mir zuteil wurde. Ich danke euch allen sehr dafür. Ich bin dankbar, dass ich mich weiter entwickle, auf meinem Weg, dass ich jetzt endlich MEINEN Weg habe. Ich bin auch für alles dankbar, was hinter mir liegt, es hat mich weiter gebracht. Ich bin allen dankbar, die an mich glauben, schon lange bevor ich selbst an mich geglaubt habe. Danke Sybille, Burkhild, Gerd. Ich bin dankbar für mein Leben.

Eintrag: 1111 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Anke
Ich bin dankbar, dass jeder Tag mir neue Erfahrungen bringt. Dankbar, dass ich auf dieser Welt lebe und dass ich jeden Tag zu essen habe. Ich bin dankbar, dass ich eine liebe Familie und Freunde habe, dass ich zu dieser Welt dazugehöre. Ich bin dankbar dass mich viel menschliche Wärme umgibt und mich auffängt, wenn ich Hilfe brauche.

Eintrag: 1110 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Kirstin
Es ist wunderbar: Immer, wenn mein Emotions-, Motivations- und Energie-Akku in Richtung Reserve marschiert, öffne ich diese Liste, lese, lächle - das passiert ganz automatisch- und lade mich wieder auf! Ich finde diese Intiative so klasse und wünsche mir, dass dies in irgendeiner Form zu einer dauerhaften Einrichtung wird! Es ist so schön, positive Energie zu teilen und gleichzeitig zu vervielfachen! Lieben Dank dem Ehepaar Pallas ! Ich habe diesen Link heute an einen Menschen geschickt, den ich persönlich sehr schätzte, von dem ich mich aber geschäftlich wegen unüberwindbarer Differenzen Anfang diesen Jahres getrennt habe. Für mich blieb immer ein bitterer Geschmack zurück. Ich habe die Funkstille mit meiner Email unterbrochen und hoffe, daß er sich ebenso freut wie ich! Einfach so. Danke!

Eintrag: 1109 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Angelika
Ich bin dankbar für die tatkräftige Unterstützung unseres Teams im Innendienst und im Außendienst. Ich bin dankbar für das große Verständnis unserer Kunden. Ich bin dankbar für die Unterstützung und die Liebe von unseren Kollegen und von Ehepaar Pallas. Ich bin dankbar für die Hilfe von allen Seiten und das diese Hilfe auch Früchte trägt. Ich bin dankbar für die Hilfe und Unterstützung durch die Schöpfung. Ich bin dankbar für die Energie die ich habe.

Eintrag: 1108 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Agnes
Ich bin dankbar für meine Familie, meine wunderbaren Söhne, ich bin dankbar für das große Glück, daß wir alle gesund sind, ich bin dankbar für sie vielfältigen Begabungen, die jeder von uns mitbekommen hat. Dankbar bin ich für den Wohlstand in unserem Leben, unser Haus in dieser wunderschönen Umgebung. Ich bin dankbar in einem Land zu leben,ohne Krieg und ohne Naturkatastrophen. Ganz besonders dankbar bin ich auch für meine vielen, guten Freunde und alle lieben Menschen, die mir nahestehen. Ich bin dankbar für meine Katzen, welche mir bei jedem Anblick ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Ich bin dankbar für die Liebe, die ich immerwieder erfahren darf. Je mehr ich nachdenke, umso dankbarer werde ich für mein Leben.....

Eintrag: 1107 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Heidi
Danke für diesen guten Morgen, danke für diesen schönen Tag, danke, oh Gott ich bin dir dankbar, daß ich danken kann.

Eintrag: 1106 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Petra
Ich bin dankbar für das große Glück das ich bis jetzt in meinem Leben hatte. Ich habe einen wunderbaren Mann, Kinder und Familie, eine erfüllende Aufgabe die mir Freude macht. Ich bin dankbar für die Natur mit ihrem Reichtum. Ich bin dankbar für die Zuversicht, die ich in meine Zukunft habe. Herzliche Grüße an Alle

Eintrag: 1105 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Jutta
Ich bin dankbar, weil ich mich in jeder Situation meines Lebens liebe und alle Menschen liebe, egal was sie tun Ich bin dankbar, weil ich das Geheimnis kennenlernen durfte und dass ich es anwende Ich bin dankbar für meine heutigen Erfahrungen Ich bin dankbar, weil ich gesund auf die Arbeit und wieder nach Hause gekommen bin Ich bin dankbar, weil ich mich so geborgen fühle Ich bin dankbar, weil ich weiss dass alles gut ist und wird Ich bin dankbar, weil mein Mann und ich in die gleiche Richtung blicken Ich bin dankbar, weil ich ein schönes Zuhause habe Ich bin dankbar, weil ich meinem Glücksgefühl folge bei allem was ich tue

Eintrag: 1104 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Sandra
Ich bin dankbar für: meinen Mann, auch in schwierigen ZEITEN meine beiden gesunden Jungs, auch wenn sie jetzt in einem schwierigen Alter sind die schwierigen Wege ,die ich gemeinsam mit meiner Familie und guten Freunde gegangen bin. Auch wenn ich erst jetzt erkenne, welches positive Ergebnis sich daraus entwickelt hat die positive Entwicklung in der Beziehung zu meiner Mutter ich denke es hat alles seinen Sinn, auch wenn man im ersten Moment nicht versteht welchen?? ich bin dankbar für meine Leben, so wie es jetzt ist, mit allen Höhen und auch Tiefen.

Eintrag: 1103 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Claudia und Fred
Wir sind unendlich dankbar - heute sind es 9 Monate, dass wir unser Leben gemeinsam verbringen - in Liebe - ewig- jetzt! Wir sind dankbar, dass wir herausgefunden haben, wo das Fischfutter herkommt und was auf der anderen Seite der Scheibe ist - blubb - und danke dem erleuchteten Fisch Otto! Danke danke danke danke danke danke danke..... Danke, dass du mich heimgefahren hast - danke, dass ich dich heimfahren durfte, hat mir Freude bereitet!

Eintrag: 1102 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
ALEX
ich bin dankbar.... das ich Weihnachten im Kreiße meiner Familie feiern kann ich bin dankbar.... für alle Erlebnisse in diesem Jahr ich bin dankbar.... diese Seite als Empfehlung bekommen zu haben ich bin dankbar.... das ich in das "große Geheimnis" kennenlernen durfte

Eintrag: 1101 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Irmgard
Ich bin unendlich dankbar, daß ich mit meinen neuen "dritten" Zähnen einigermaßen essen kann. Danke, danke, danke.

Eintrag: 1100 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
ICH
Schon irgendwie witzig: Ich habe gerade erlebt, dass ich es verlernt habe, dankbar zu sein. dabei dachte ich immer, ich könnte es - nur war das wohl eher eine leere Floskel. Jetzt, beim Lesen dieses Briefes dachte ich: Das mache ich auch! Und dann kam die Überraschung: Ich bekomme das Gefühl der Dankbarkeit garnicht hin! Also bin ich auch nicht wirklich dankbar. Jetzt bin ich dankbar für den Hinweis - und meinen Entschluss, meine echte Dankbarkeit wieder entwickeln zu dürfen. Danke, das war ein guter Tipp!

Eintrag: 1099 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
Melanie
Ich bin dankbar für das warme Gefühl, das ich verspürt habe, als ich heute Mittag eine Oma mit Kinderwagen gesehen habe, die mit einem wundervoll glücklichen selbstvergessenen Lächeln in den Kinderwagen geschaut hat und die Decke zurechtgezupft hat.

Eintrag: 1098 vom Donnerstag, 13. Dezember 2007
 
Powered by Phoca Guestbook